phones contact_mob
KATEGORIEN
hp_banner_6

Mehr als 400.000 Kunden

vertrauen uns!

Sparen Sie Rezeptgebühren!
8002
Acivir

Acivir

star_empty_product star_empty_product star_empty_product star_empty_product star_empty_product
Bewerten (0) | Erfahrungsberichte lesen

Warenverfügbarkeit :auf Lager

Produktinfos

Handelsname: Acivir
Freiname: Aciclovir
Anwendungsgebiet: Herpes-Infektionen
Erhältliche Dosis: 200mg und 400mg

8002

Produktinfos

Handelsname: Acivir
Freiname: Aciclovir
Anwendungsgebiet: Herpes-Infektionen
Erhältliche Dosis: 200mg und 400mg

  • Produkt
  • Dosis
  • Menge
  • Preis
  • Bestellen
  • Acivir
  • 200 mg
  • 30 Tbl.
  • 79.00 €
  • Jetzt kaufen
  • Acivir
  • 200 mg
  • 60 Tbl.
  • 97.00 €
  • Jetzt kaufen
  • Acivir
  • 200 mg
  • 90 Tbl.
  • 117.00 €
  • Jetzt kaufen
  • Acivir
  • 200 mg
  • 120 Tbl.
  • 135.00 €
  • Jetzt kaufen
  • Acivir
  • 400 mg
  • 30 Tbl.
  • 88.00 €
  • Jetzt kaufen
  • Acivir
  • 400 mg
  • 60 Tbl.
  • 103.00 €
  • Jetzt kaufen
  • Acivir
  • 400 mg
  • 90 Tbl.
  • 135.00 €
  • Jetzt kaufen
  • Acivir
  • 400 mg
  • 120 Tbl.
  • 155.00 €
  • Jetzt kaufen

Aciclovir wird bei Behandlung von Herpes-Virus-Infektionen, Gürtelrose (Herpes zoster) und Genitalherpes (Herpes simplex) verwendet. Acivir kann auch bei Windpocken verschrieben werden. Dieses Medikament heilt Herpes Virus nicht, kann aber neue Ausbrüche von Herpesbläschen oder geöffneten Wunden präventieren.

Acivir Aciclovir Tabletten

Acivir gehört zur Gruppe von Arzneimitteln Virostatika (antivirale Arzneimittel), die für Behandlung der durch Viren verursachten Infektionen eingesetzt werden. In der Regel wirken Medikamente dieser Gruppe nur für eine bestimmte Gruppe von Virusinfektionen. Aciclovir Tabletten werden für Therapie der Symptome von Windpocken, Gürtelrose, Genitalherpes, herpetische Infektionen der Haut, des Gehirns und der Schleimhäute (Lippen, Mund) und weit verbreitete Herpes-Virus-Infektionen bei Neugeborenen eingesetzt. Obwohl Acivir den Herpes Virus selbst nicht remediert, dient er der Linderung von Schmerzempfindungen und Unbehagen sowie der Einheilung von wunden Stellen.

Anwendungsgebiet von Aciclovir 200 mg und 400 mg

Acivir ist ein Medikament mit antiviraler Wirkung, ist jedoch kein Heilmittel für diese Infektionen. Die Infektionserreger können auch weiterhin im Körper des Patienten zwischen Ausbrüchen persistieren und Wiederaufleben der Krankheit hervorrufen. Aciclovir hilft, den Schweregrad und die Dauer dieser Ausbrüche zu mäßigen. Anwendung von Aciclovir Tabletten rezeptfrei trägt dazu bei, die Wunden schneller zu heilen, Bildung neuer Wunden zu verhindern, Schmerzen und Juckreiz zu lindern. Dieses Medikament kann die Langzeitschmerzen nach der Wundheilung lindern. Darüber hinaus kann Acivir bei kranken Menschen mit geschwächter Immunabwehr das Risiko der Ausbreitung des Virus auf andere Körperteile und der dadurch verursachten ernsten Infektionen deutlich reduzieren. Aciclovir stoppt die Ausbreitung des Virus und seinen Entwicklungsvorgang in bereits infizierten Zellen.
Aciclovir 400 mg und 200 mg Tabletten werden in solchen Fällen verwendet:

  • für Behandlung oder Vorbeuge von Herpes Simplex Infektionen der Haut und der Schleimhäute, z.B. für Therapie von Fieberbläschen und Herpes Genitalis;
  • für Prävention der Herpes Simplex Infektionen bei Patienten, deren natürliche Abwehr des Körpers (das Immunsystem) falsch funktioniert;
  • bei Behandlung von Windpocken (Varizelleninfektion);
  • bei Behandlung der Gürtelrose (Herpes Zoster Infektion).

Acivir Aciclovir kaufen und anwenden gegen herpetische Infektionen aller Arten sollte man nach ärztlicher Untersuchung. Dabei soll der Arzt die richtige Aciclovir Dosierung in jedem einzelnen Fall individuell wählen.

Richtige Aciclovir Dosierung und Einnahmeweise

Nehmen Sie das Präparat die volle vorgeschriebene Zeitdauer ein, um den Virus effektiv zu bekämpfen. Obwohl die Symptome der Krankheit schneller verbessern können, wird der volle Behandlungskurs benötigt, um die Infektion vollständig zu beseitigen. Die durch Herpesviren verursachten Läsionen sollte sauber und trocken gehalten werden. Aciclovir Tabletten rezeptfrei helfen bei Virusinfektion wie Grippe oder bei der Erkältung nicht.
Aciclovir Tabletten sollten ganz und mit ausreichender Menge an Trinkwasser geschluckt werden. Einnahme kann mit oder ohne Mahlzeit erfolgen. Bei Schluckproblemen kann die Tablette in einem Glas Wasser ausgelöst verabreicht werden.
Bei Patienten mit geschwächtem Immunsystem oder gestörter Aufnahme der Medikamente aus dem Magen-Darm-Trakt sind Eskalation der Aciclovir Dosierung oder Wahl einer anderen Arzneimittelform (z.B. Aciclovir für intravenöse Injektion) gegebenfalls möglich. Konsultieren Sie den Arzt, um richtige Dosierung und Form des Präparats zu bestimmen.
Wahl der richtigen Aciclovir Dosierung hängt von dem Typ der Infektion, Gesundheitszustands, Alter und Gewicht des Patienten, sowie von einigen anderen gesundheitlichen Faktoren. Aciclovir Tabletten werden in aller Regel zwei bis fünf Male am Tag in der Dosierung von 200 mg bis zu 800 mg eingenommen. Man sollte in möglichst regelmäßigen Zeitabständen über den ganzen Tag Acivir Tabletten zu sich nehmen. Befolgen Sie sorgfältig alle Anweisungen zu Gebrauch des Medikaments, die Ihnen von dem Arzt vorgeschrieben sind.
Stoppen Sie die Behandlung früher als verordnet ohne ärztliche Erlaubnis nicht, selbst wenn die Symptome der Krankheit schon weg sind. Anderenfalls ist Wiederaufflackern der herpetischen Infektion möglich. Der Behandlungskurs sieht normalerweise Einnahme des Präparats innerhalb von 5-10 Tagen voraus. Sollten Sie sich nach dem Ende des vorgeschriebenen Behandlungskurs immer noch schlecht fühlen, besuchen Sie Ihren Arzt erneut, um weitere Therapie zu bestimmen.

Nebenwirkungen von Aciclovir Tabletten rezeptfrei

Wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt, falls Sie folgende Nebenerscheinungen während Therapie mit Acivir Aciclovir bekommen: starker Schwindel, Schläfrigkeit, Anzeichen einer Nierenerkrankung (wie Änderung der Menge des Urins, ungewöhnliche Rückenschmerzen), Verhaltens- oder Stimmungsschwankungen (Unruhe, Verwirrtheit, Halluzinationen), wackelige Bewegungen, Zittern, Schwierigkeiten beim Sprechen. Diese Nebenwirkungen treten jedoch nur in seltenen Fällen auf. Informieren Sie Ihren Arzt vorweg, falls Sie allergisch gegen Aciclovir, Valaciclovir oder andere Arzneimittel reagieren. Einige Patienten beschweren sich, dass sie durch Einnahme von Acivir Aciclovir Tabletten schläfrig oder schwindlig werden. Fahren Sie Auto und steuern Sie die Maschinen nicht, sowie halten Sie sich von Tätigkeiten fern, die Ihre volle Aufmerksamkeit und Wachsamkeit benötigen. Konsumieren Sie Spirituosen möglichst nicht.

Vorsichtsmaßnahmen vor Acivir Aciclovir kaufen

Informieren Sie Ihren Arzt, falls Sie an Nierenerkrankungen oder Krankheiten wegen geschwächtes Immunsystems (HIV-Erkrankung, Knochenmarktransplantation, Nierentransplantation) leiden. Bei Nervensystemstörungen ist die Anpassung von Aciclovir Dosierung nicht ausgeschlossen. Trinken Sie möglichst viel Wasser am Anfang der Therapie mit Acivir Aciclovir Tabletten rezeptfrei, insbesondere bei Anwendung des hochdosierten Präparats. Heißgetränke und alkoholfreie kalte Getränke dürfen auch für diesen Zweck zu sich genommen werden.
Einige Patienten beschweren sich über Änderung der Lichtempfindlichkeit der Haut nach Anwendung des Präparats in beliebiger Arzneimittelform. Meiden Sie starke Sonneneinstrahlung und Sonnenliegen und verwenden Sie eine Sonnencreme mit hohem Sonnenschutzfaktor, bis Sie wissen, wie Ihre Haut auf Aciclovir 400 mg oder andere Dosierungen reagiert. Sollten Sie Aciclovir Tabletten gegen Genitalherpes verwenden, enthalten Sie sich der Intimkontakte, bis die Bläschen und Wunden vollständig vergehen. Selbst nach der kompletten Ausheilung verbleibt die Ansteckungsgefahr während des Geschlechtsverkehrs, deshalb sollte man unbedingt einen Kondom benutzen.

Acivir Aciclovir Wechselwirkung mit Medikamenten

Einige Arzneimittel können sich bei gleichzeitiger Anwendung mit Aciclovir Tabletten gegenseitig beeinflussen. Zur Liste solcher Präparate gehören vor allem Medikamente, die Nierenprobleme nach sich ziehen können (nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente wie Ibuprofen, Naproxen). Gleichzeitige Einnahme mit Valaciclovir ist wegen der ähnlichen Wirkungsweise der biologisch aktiven Substanzen nicht erlaubt.
Informieren Sie den behandelnden Arzt, falls Sie folgende Medikamente verwenden:

  • Cimetidin (zur Behandlung der Magengeschwüre) und Probenecid (zur Behandlung von Gicht), da diese Medikamente die Konzentration von Aciclovir im Blut des Patienten erhöhen;
  • Mycophenolatmofetil (wird bei Transplantationspatienten eingesetzt). Es sollte darauf geachtet werden, wenn Sie hohe Dosen von Aciclovir einnehmen, erhöhen sich die Blutspiegel von beiden Medikamente;
  • Ciclosporin (Immunsuppressivum). Überwachung der Nierenfunktion ist bei der Kombination dieses Präparats mit Aciclovir erforderlich;
  • Theophyllin (wird bei Asthma und anderen Atemproblemen verwendet);
  • Zidovudin (Medikament für Behandlung von HIV-Infektion).

Dieses Produkt ist auch erhältlich als:

Zovirax Acerpes Aciclostad

Wie würden Sie es bewerten?

sehr gut gut befriedigend Icon2

Wie würden Sie es bewerten?

Kunden haben dieses Produkt wie folgt bewertet: Kundenbewertungen
gut
befriedigend
sehr gut
1
sehr gut
gut
befriedigend

Ihre Bewertung hilft anderen Kunden!

Medikamente ohne Rezept
Fragen Sie Ihren Arzt oder Ihren Apotheker vor der Einnahme!

Kundenbewertungen

0/5 star_empty_product star_empty_product star_empty_product star_empty_product star_empty_product
würden
uns einem Freund
empfehlen

Teilen Sie uns

Ihre Meinung mit!

Erfahrungsbericht schreiben