phones contact_mob
KATEGORIEN
hp_banner_6

Mehr als 400.000 Kunden

vertrauen uns!

Sparen Sie Rezeptgebühren!
4002
Ampicillin

Ampicillin 500mg

star_empty_product star_empty_product star_empty_product star_empty_product star_empty_product
Bewerten (0) | Erfahrungsberichte lesen

Warenverfügbarkeit :auf Lager

Produktinfos

Handelsname: Ampicillin
Gruppe: Breitbandpenicillin
Anwendungsgebiet: grampositive Erreger
Erhältliche Dosis: 500mg

4002

Produktinfos

Handelsname: Ampicillin
Gruppe: Breitbandpenicillin
Anwendungsgebiet: grampositive Erreger
Erhältliche Dosis: 500mg

  • Produkt
  • Dosis
  • Menge
  • Preis
  • Bestellen
  • Ampicillin
  • 500 mg
  • 10 Tbl.
  • 59.00 €
  • Jetzt kaufen
  • Ampicillin
  • 500 mg
  • 20 Tbl.
  • 63.00 €
  • Jetzt kaufen
  • Ampicillin
  • 500 mg
  • 30 Tbl.
  • 70.00 €
  • Jetzt kaufen

Ampicillin gehört zu Antibiotika der Penicillingruppe und wird für Behandlung von mehreren bakteriellen Infektionen eingesetzt. Sein Wirkmechanismus beruht auf dem Unterdrücken des Wachstums von Bakterien. Dieses Antibiotikum zeigt sich nur bei bakteriellen Infektionen als effektiv, deshalb ist seine Anwendung bei viralen Infektionen (zum Beispiel, bei Erkältung, Grippe) nicht zweckmäßig. Unnötiger Einsatz oder Übergebrauch des Medikamentes resultiert in Verminderung seiner Wirksamkeit.

Anwendungsgebiet der Ampicillin Tabletten

Ampicillin 500mg wird bei folgenden bakteriellen Erkrankungen eingesetzt:

  • Infektionen des Genitaltraktes einschließlich Gonorrhoe, die durch E. coli, P. mirabilis, Enterokokken, Shigella, S. typhosa und andere Salmonellen und Nonpenicillinase-produzierende Neisseria gonorrhoeae Bakterien ausgelöst werden.
  • Infektionen des Atemtraktes (Erreger: Nonpenicillinase-produzierende Haemophilus influenzae Infektionen, Staphylokokken sowie Streptokokken einschließlich Streptococcus pneumoniae).
  • Infektionen des Gastrointestinaltraktes: Shigella, S. typhosa und andere Salmonellen, E. coli, P. mirabilis und Enterokokken.
  • Meningitis.

Ampicillin Tabletten könnent für die Erstbehandlung von schweren oder lebensbedrohlichen Infektionen nicht separat eingesetzt werden. Dieses Medikament allein kann Syphilis nicht ausheilen. Bei Gonorrhoe und Syphilis ist injizierbares Penicillin eine notwendige Maßnahme.

Ampicillin Dosierung und Einnahmehinweis

Ampicillin 500mg wird im Regelfall viermal am Tag (alle 6 Stunden) auf nüchternen Magen (1 Stunde vor oder 2 Stunden nach der Mahlzeit) mit einem vollen Glas Wasser eingenommen. Unabhängig von der verordneten Ampicillin Dosierung ist generell möglichst höhe Flüssigkeitsaufnahme empfohlen.
Antibiotika wirken am besten, wenn die Blutkonzentration des Wirkstoffes auf einem konstanten Niveau gehalten wird. Nehmen Sie daher Ampicillin Tabletten nach Möglichkeit in gleichmäßigen Zeitintervallen.
Ampicillin 500mg soll in der vollen vorgeschriebenen Menge eingenommen werden, auch wenn die Symptome nach einigen Tagen verschwinden. Alle Infektionen sollten für mindestens 48 bis 72 Stunden behandelt werden, nachdem der Patient keine Anzeichen der Krankheit mehr verspürt. Ein zu früher Abbruch der Therapie kann eine neue Vermehrung der Bakterien hervorrufen, was zum Rückfall der Infektion führen kann. Infektionen, die durch Gruppe A beta-hämolytische Streptokokken ausgelöst sind, müssen zumindest 10 Tage behandelt werden, um akutes rheumatisches Fieber oder akute Glomerulonephritis zu verhindern. Permanente Infektionen können mehrere Wochen der Therapie erfordern.
Informieren Sie Ihren Arzt, falls Ihr Zustand sich anhält oder verschlechtert. In diesem Fall ist Anpassung der Ampicillin Dosierung oder Ersatz des Arzneimittels durch ein anderes Antibiotikum notwendig.
Den Neugeborenen und Säuglingen wird die niedrigste Ampicillin Dosierung verordnet. Dies liegt an nicht kompletter Nierenfunktion bei Patienten dieser Altersgruppe, wodurch die Ausscheidung des Wirkstoffs aus dem Körper mehr Zeit nimmt. Ampicillin 500mg wird generell von Patienten mit mangelhafter Funktion der Nieren schlechter vertragen.

Ampicillin Nebenwirkungen

Informieren Sie Ihren Arzt sofort, wenn eine dieser seltenen, aber sehr ernsten Ampicillin Nebenwirkungen auftreten: dunkler Urin, anhaltende Übelkeit oder Erbrechen, Magen-/Bauchschmerzen, Gelbfärbung der Augen oder der Haut, Blutergüsse, Blutungen, anhaltende Halsschmerzen oder Fieber.
In seltenen Fällen können Ampicillin Tabletten eine schwere intestinale Störung aufgrund einer Art von resistenten Bakterien verursachen. Dieser Zustand kann während der Behandlung oder Wochen bis Monate nach der Behandlung auftreten. Verwenden Sie keine Anti-Diarrhöe Präparate oder narkotischen Schmerzmittel, um weitere Verschlechterung des Gesundheitszustandes zu verhindern. Wenden Sie sich bei folgenden Beschwerden ans Krankenhaus: anhaltender Durchfall mit oder ohne Magenkrämpfe, Durchfall mit Fieber, Bauch- oder Magenschmerzen/Krämpfe, Blut/Schleim im Stuhl.
Bei langfristiger oder regelmäßiger Anwendung der Ampicillin Tabletten können Mundfäule oder neue vaginale Hefepilzinfektion (orale oder vaginale Pilzinfektion) auftreten. Bei weißen Flecken im Mund, Veränderung des Vaginalausflusses oder anderen neuen Symptomen sollte man sofort den Arzt aufsuchen.
Eine der häufigen Ampicillin Nebenwirkungen ist ein leichter Hautausschlag. Allerdings kann dieser eines der Anzeichen der schweren allergischen Reaktion sein, die eher unwahrscheinlich ist. Suchen Sie sofortige ärztliche Hilfe bei Symptomen einer ernsten allergischen Reaktion wie folgt auf: grippeähnliche Symptome wie Fieber und Gliederschmerzen, schmerzlicher roter oder purpurroter Hautausschlag, der sich ausbreitet, Blasen, die Gefühllosigkeit der Haut auslösen, Schwierigkeiten beim Atmen.
Schläfrigkeit, Schwindelgefühl, Schwäche treten normalerweise bei Behandlung mit Ampicillin 500mg nicht auf.
Die Nierenfunktion der älteren Patienten kann beeinträchtigt sein, werden deshalb Medikamente langsamer aus dem Körper ausgeschieden. Dies erhöht das Risiko der Entstehung der unangenehmen Ampicillin Nebenwirkungen. Sollten Sie älter als 65 Jahre alt sein oder an irgendwelchen Nierenkrankheiten leiden, fragen Sie den Arzt über richtige Ampicillin Dosierung für Sie.

Vorsichtsmaßnahmen bei Ampicillin kaufen

Stellen Sie sicher, dass Ihr Arzt von Ihren Allergien auf Medikamente, insbesondere auf andere Penicillin- oder Cephalosporin-Antibiotika weiß, bevor Sie Ampicillin kaufen und anwenden. Informieren Sie den Arzt ebenfalls über alle bestehenden Krankheiten, vor allem Nierenfunktionsstörugnen und infektiöse Mononukleose (Virusinfektion).
Klinische Forschungen an Tieren wies kein Risiko für den Fötus bei Verabreichung von Ampicillin Tabletten bei schwangeren Tieren nach. Es gibt allerdings keine ausreichenden Studien am Menschen, daher wird das Präparat während der Schwangerschaft nur im Bedarfsfall eingesetzt. Ampicillin kann in die Muttermilch übergehen und Nebenwirkungen beim gestillten Kind verursachen.
Symptome der Überdosierung mit Ampicillin 500mg umfassen heftiges Erbrechen, anhaltenden Durchfall, ungewöhnliche Veränderung in der Menge des Urins oder Krampfanfälle. Begeben Sie sich sofort in die Notaufnahme des Krankenhauses, um schwerwiegenden Folgen für die Gesundheit vorzubeugen.

Wechselwirkung von Ampicillin Tabletten mit anderen Medikamenten

Bevor Sie Ampicillin kaufen und einnehmen, besprechen Sie die Sicherheit seiner Anwendung in Kombination mit anderen medizinischen oder homöopathischen Produkten, die Sie anwenden. Vor allem informieren Sie den Arzt über lebende Bakterienimpfstoffe, Methotrexat und Tetracycline.
Obwohl die meisten Antibiotika die hormonellen Mittel zur Geburtenkontrolle wie Pillen, Pflaster oder Ring nicht beeinflussen, können einige Präparate dieser Gruppe wie Rifampin, Rifabutin ihre Wirksamkeit verringern. Dies könnte in einer ungewollten Schwangerschaft resultieren. Besprechen Sie Ihre Empfängnisverhütungsmittel mit dem Arzt, bevor Sie Ampicillin kaufen.
Im Hintergrund der Einnahme von Ampicillin Tabletten können falsch positive Ergebnisse des Glukose (Zucker) Urin-Tests vorkommen. Ergebnisse bestimmter anderer Labortests können sich ebenfalls verändern.
Einnahme mit bestimmten Medikamenten erhöht das Entstehungsrisiko von Ampicillin Nebenwirkungen wegen Erhöhung der Blutkonzentration des Antibiotikums. Hinzu gehören Probenecid (schwere Übelkeit, Erbrechen und Durchfall) und Allopurinol (Hautausschlag).
Kombination mit Antibiotika wie Chloramphenicol, Makrolide, Sulfonamide und Tetracycline kann die Blutkonzentration von Ampicillin 500mg wesentlich verringern und dadurch seine Wirkung beeinträchtigen. Beachten Sie Hinweise Ihres Arztes bezüglich der optimalen Ampicillin Dosierung, wenn Sie das Antibiotikum einnehmen, um die bakterielle Infektion effektiv zu behandeln und auf möglichst wenige Nebenwirkungen zu stoßen.

Dieses Produkt ist auch erhältlich als:

Standacillin Unacid Sulbactam

Wie würden Sie es bewerten?

sehr gut gut befriedigend Icon2

Wie würden Sie es bewerten?

Kunden haben dieses Produkt wie folgt bewertet: Kundenbewertungen
gut
befriedigend
sehr gut
1
sehr gut
gut
befriedigend

Ihre Bewertung hilft anderen Kunden!

Medikamente ohne Rezept
Fragen Sie Ihren Arzt oder Ihren Apotheker vor der Einnahme!

Kundenbewertungen

0/5 star_empty_product star_empty_product star_empty_product star_empty_product star_empty_product
würden
uns einem Freund
empfehlen

Teilen Sie uns

Ihre Meinung mit!

Erfahrungsbericht schreiben