phones contact_mob
KATEGORIEN
hp_banner_6

Mehr als 400.000 Kunden

vertrauen uns!

Sparen Sie Rezeptgebühren!
26002
Evista

Evista Raloxifen 60 mg

star_empty_product star_empty_product star_empty_product star_empty_product star_empty_product
Bewerten (0) | Erfahrungsberichte lesen

Warenverfügbarkeit :auf Lager

Produktinfos

Handelsname: Evista
Freiname: Raloxifen
Anwendungsgebiet: Behandlung/ Prävention der Osteoporose bei Frauen
Erhältliche Dosis: 60mg

26002

Produktinfos

Handelsname: Evista
Freiname: Raloxifen
Anwendungsgebiet: Behandlung/ Prävention der Osteoporose bei Frauen
Erhältliche Dosis: 60mg

  • Produkt
  • Dosis
  • Menge
  • Preis
  • Bestellen
  • Evista
  • 60 mg
  • 30 Tabl.
  • 93.00 €
  • Jetzt kaufen
  • Evista
  • 60 mg
  • 60 Tabl.
  • 130.00 €
  • Jetzt kaufen
  • Evista
  • 60 mg
  • 90 Tabl.
  • 168.00 €
  • Jetzt kaufen
  • Evista
  • 60 mg
  • 120 Tabl.
  • 215.00 €
  • Jetzt kaufen
  • Evista
  • 60 mg
  • 180 Tabl.
  • 300.00 €
  • Jetzt kaufen

Evista Raloxifen 60mg wird zur Behandlung von Knochenschwund nach der Menopause verwendet. Dieses Medikament reduziert auch das Risiko von invasivem Brustkrebs nach der Menopause bei Frauen, die den Knochenschwund haben oder in Gefahr von invasivem Brustkrebs sind. Es kann auch für andere Zwecke verwendet werden, die nicht in dieser Anleitung angeführt sind.


Evista Tabletten verwendet man, um postmenopausaler Knochenschwund (Osteoporose) zu verhindern und zu behandeln.
Die Aufrechthaltung von starken Knochen durch die Verzögerung des Knochenabbaus hilft das Risiko von Knochenbrüchen zu verringern.
Das Medikament kann auch die Chance auf eine bestimmte Art von Brustkrebs nach der Menopause reduzieren. Es unterscheidet sich von Hormonen (einschließlich Östrogene und Progestine) und wirkt wie ein Östrogen in einigen Körperteilen.
Dieses Medikament hilft mit der Aufrechthaltung von Knochenmasse, aber es beeinflusst die Brust und Gebärmutter wie ein Östrogen nicht. Auch erleichtert es die Symptome der Menopause wie Hitzewallungen nicht, deshalb empfehlen die Ärzte nur nach der fachärztlichen Beratung Evista kaufen.
Die Einnahme bei Frauen vor der Menopause wird nicht empfohlen. Es sollte nicht bei Kindern eingenommen werden. Dieses Medikament verhindert die Herzkrankheiten nicht.

Wie soll man Raloxifen 60mg einnehmen?

Lesen Sie aufmerksam die Anleitung bevor die Einnahme von Raloxifen 60mg. Wenn Sie irgendwelche Fragen haben, wenden Sie sich an den Apotheker oder Arzt. Nehmen Sie es peroral einmal täglich mit/ohne Nahrung oder wie Ihr Arzt verordnet hat. Man soll dieses Medikament regelmäßig einnehmen, um den größten Nutzen daraus zu ziehen. Achten Sie darauf, dass es zur gleichen Zeit jeden Tag eingenommen sein muss.
Fügen Sie ausreichende Mengen von Vitamin D und Kalzium in Ihrer Ernährung ein. Befragen Sie den Arzt, ob Sie Calcium/Vitamin-D-Präparate einnehmen müssen.
Das Medikament saugt durch die Haut und Lunge auf und kann ein ungeborenes Kind schädigen.
Die Frauen, die schwanger sind oder schwanger werden möchten, sollen Evista 60 mg nicht behandeln oder den Staub aus den Tabletten atmen.

Liste von Nebenwirkungen von Evista 60 mg

Wenn Sie folgende deletäre Nebenwirkungen haben, empfehlen wir sofort den Arzt rufen: plötzliche Schwäche oder Taubheit; Verwirrung; Kopfschmerzen; Probleme mit der Gleichgewicht, Vision oder Rede; Schmerzen in der Brust; plötzliche Keuchen, Husten, schnelle Atmung oder Herzfrequenz; Schwellungen oder Schmerzen in einem oder beiden Beinen, in den Füßen oder Händen; Frostgefühl; Fieber; Halsweh; Körperschmerzen; Grippe-Symptome; ungewöhnliche vaginale Blutungen; Brustschmerzen, Empfindlichkeit oder Geschwulst; Brennen  oder Schmerzen beim Wasserlassen oder im unteren Rücken.
Zu den weiteren nicht so schweren Nebenwirkungen gehören: Hitzewallungen; Kopfschmerzen, Schwindel; Beinschmerzen; Gelenkschmerzen; Schwitzen; Magenschmerzen, Erbrechen, Übelkeit oder verstopfte Nase. Dies ist keine komplette Liste der Nebenwirkungen. Informieren Sie den Arzt über alle lästigen oder ungewöhnlichen Nebenwirkungen.

Die gleichzeitige Einnahme von diesem Medikament und Colestyramin wird nicht empfohlen. Es kann sein, dass andere Anionenaustauscherharze auch einen ähnlichen Effekt haben würden. Man soll es mit anderen  hochprotein gebundenen Medikamenten wie Diazepam, Diazoxid und Lidocain mit Vorsicht anwenden.
Es könnte auch das Proteinbindung von anderen Drogen beeinflussen. Der wirkende Stoff von diesem Medikament ist mehr als auf 95% mit Plasmaproteine verbunden.
Rufen Sie Krankenwagen, wenn Sie einige von folgenden allergischen Reaktionen bemerken: Schwierigkeiten beim Atmen, Nesselsucht, Schwellungen von Zunge, Gesicht, Rachen, Lippen.

Dieses Produkt ist auch erhältlich als:

Optruma Raloxifen-HCI Raloxifenum

Wie würden Sie es bewerten?

sehr gut gut befriedigend Icon2

Wie würden Sie es bewerten?

Kunden haben dieses Produkt wie folgt bewertet: Kundenbewertungen
gut
befriedigend
sehr gut
1
sehr gut
gut
befriedigend

Ihre Bewertung hilft anderen Kunden!

Medikamente ohne Rezept
Fragen Sie Ihren Arzt oder Ihren Apotheker vor der Einnahme!

Kundenbewertungen

0/5 star_empty_product star_empty_product star_empty_product star_empty_product star_empty_product
würden
uns einem Freund
empfehlen

Teilen Sie uns

Ihre Meinung mit!

Erfahrungsbericht schreiben