phones contact_mob
KATEGORIEN
hp_banner_6

Mehr als 400.000 Kunden

vertrauen uns!

Sparen Sie Rezeptgebühren!
26007
Ponstel

Ponstel Mefenaminsäure

star_empty_product star_empty_product star_empty_product star_empty_product star_empty_product
Bewerten (0) | Erfahrungsberichte lesen

Warenverfügbarkeit :auf Lager

Produktinfos

Handelsname: Ponstel
Freiname: Mefenaminsäure
Anwendungsgebiet: Fieber/ Schmerzen/ Entzündungen
Erhältliche Dosis: 250mg und 500mg

26007

Produktinfos

Handelsname: Ponstel
Freiname: Mefenaminsäure
Anwendungsgebiet: Fieber/ Schmerzen/ Entzündungen
Erhältliche Dosis: 250mg und 500mg

  • Produkt
  • Dosis
  • Menge
  • Preis
  • Bestellen
  • Ponstel
  • 250 mg
  • 30 Tabl.
  • 83.00 €
  • Jetzt kaufen
  • Ponstel
  • 250 mg
  • 60 Tabl.
  • 121.00 €
  • Jetzt kaufen
  • Ponstel
  • 250 mg
  • 90 Tabl.
  • 158.00 €
  • Jetzt kaufen
  • Ponstel
  • 250 mg
  • 120 Tabl.
  • 196.00 €
  • Jetzt kaufen
  • Ponstel
  • 250 mg
  • 180 Tabl.
  • 281.00 €
  • Jetzt kaufen
  • Ponstel
  • 500 mg
  • 30 Tabl.
  • 93.00 €
  • Jetzt kaufen
  • Ponstel
  • 500 mg
  • 60 Tabl.
  • 130.00 €
  • Jetzt kaufen
  • Ponstel
  • 500 mg
  • 90 Tabl.
  • 168.00 €
  • Jetzt kaufen
  • Ponstel
  • 500 mg
  • 120 Tabl.
  • 215.00 €
  • Jetzt kaufen
  • Ponstel
  • 500 mg
  • 180 Tabl.
  • 300.00 €
  • Jetzt kaufen

Wie kann man Ponstel Mefenaminsäure kaufen?

Ponstel gehört zu den nichtsteroidalen Entzündungshemmern, die zum Stillen der mäßigen Schmerzen gebraucht werden. Ponstel ist ein eingetragenes Warenzeichen von First Horizon Pharmaceuticals. Wir erzählen Ihnen, wie Sie Ponstel Mefenaminsäure kaufen können.
Ponstel (Mefenaminsäure) reduziert Hormone, die Entzündung und Schmerzen im Körper auslösen. Ponstel wird zum Benehmen der Schmerzen oder Entzündung angewandt, die durch Arthritis entstehen. Auch wird es gegen Regelschmerzen angewandt. Ponstel kann noch zu Zwecken gebraucht werden, die in diesem Beitrag nicht erwähnt sind.


Ponstel 500mg wird zur kurz dauernden Linderung der geringen und mäßigen Schmerzen in verschiedenen Zuständen verwendet und kann Gicht behandeln. Auch kann es Regelschmerzen und Blutverlust während der Menstruation benehmen. Ponstel stellt einen nichtsteroidalen Entzündungshemmer vor. Andere Anwendungen dieses Mittels, die in der Markierung nicht auftreten, können nur von Ihrem Facharzt verordnet werden. Gebrauchen Sie dieses Präparat zu anderen Zwecken nur, wenn es Ihnen vom behandelnden Arzt verschrieben wurde.

Ponstel Mefenaminsäure kaufen rezeptfrei und richtig einnehmen

Lesen Sie den Beipackzettel aufmerksam, bevor Sie Ponstel einzunehmen beginnen. Falls Sie Fragen haben, konsultieren Sie Ihren Arzt oder Pharmazeut. Das Heilmittel wird oral viermal pro Tag mit Wasser (240 Milliliter) oder laut der Verschreibung Ihres Arztes eingenommen. 10 Minuten nach der Anwendung braucht man nicht hinzulegen. Im Fall der Magenstörung braucht man dieses Medikament mit Essen oder Milch einzunehmen. Die Mefenaminsäure soll mit Antaziden nicht verwendet werden, weil sie die Menge der Mefenaminsäure verändern können, die vom Körper resorbiert wird. Die Dosierung hängt vom Gesundheitszustand des Menschen und seiner Reaktion auf die Behandlung ab. Um das Risiko der Nebeneffekte zu reduzieren, soll man dieses Medikament in der minimalen Dosis und kurze Zeit anwenden. Es wird nicht empfohlen, die Dosis zu steigern, das Mittel häufiger oder länger zu verwenden. Dieses Arzneimittel soll nicht länger, als 7 Tage angewandt sein. Wenn Sie dieses Präparat je nach Bedarf (nicht regelmäßig) verwenden, beachten Sie, dass Schmerzmittel am wirksamsten sind, wenn sie mit den ersten Schmerzsymptomen gebraucht werden. Falls Sie zu lange warten, bis die Symptome sich verschlimmern, kann dieses Medikament nicht effektiv sein. Falls Sie das Mittel gegen schmerzhafte Menstruation verwenden, nehmen Sie die erste Dosis ein, wenn Ihre Menstruation beginnt. In der Regel braucht man es nur 2 oder 3 Tage zu gebrauchen. Berichten Sie Ihrem Arzt, wenn die Schmerzen schlimmer werden oder neue Symptome entstehen.

Ponstel Mefenaminsäure kaufen Deutschland und Nebenwirkungen beachten

Konsultieren Sie den Facharzt, wenn Sie folgende Symptome der Allergie bemerken: allergischen Ausschlag; Atembeschwerden; Schwellung auf den Lippen, Zunge, Kehle, Gesicht. Man soll die Einnahme aufhören, den Arzt besuchen, wenn man folgende schwere Nebeneffekte hat: Schwäche, Luftknappheit, Brustschmerzen, Pharyngitis, Sehprobleme; verschleifendes Sprechen, dunkler Urin, Blutabhusten, Blutstuhl, seltenes oder abwesendes Urinieren, Brennen, Taubheitsgefühl, Blutungen während der Harnableitung; Schnupfen, Tinnitus, Magenschmerzen, Appetitlosigkeit, Gallensucht der Haut; hohe Temperatur, Kraftverlust, Kopfweh. Die leichten Nebeneffekte schließen folgende ein: Magenstörungen, Diarrhö, Blähsucht; Vertigo, Kopfschmerzen, Nervosität; Juckreiz; Meteorismus, Konstipation, Ohrenbrausen, verschwommenes Sehen, starkes Schwitzen, trockenen Mund, Schnupfen. Diese Liste ist nicht voll.
Patienten brauchen darüber informiert zu sein, bevor sie die Therapie mit den nichtsteroidalen Entzündungshemmern anfangen. Die Kranken sollen die Fachinformation über dieses Medikament unbedingt lesen. Ponstel 250mg und auch andere solche Präparate können seriöse Nebenwirkungen bedingen, wie z.B. Koronarinfarkt oder Hirndurchblutungsstörung, die sogar zum tödlichen Ausgang führen können. Obwohl seriöse kardiovaskuläre Änderungen ohne Symptome erfolgen können, soll man aufpassen, wenn man Symptome der Brustschmerzen, Dyspnoe, Schwäche, verschleifendes Sprechen bemerkt. Ponstel (Mefenaminsäure), wie andere nichtsteroidale Entzündungshemmer, kann leichte oder manchmal schwere Magendarmstörungen bewirken, z.B.  Magengeschwür, Blutung, die seriöse Folgen haben können. Obwohl diese Nebeneffekte keine Symptome haben können, soll man wachsam sein, falls man Merkmale der Blutung, Ulzera, wie Schmerzen in der Oberbauchgegend, Dyspepsie, Schwarzdurchfall, Hämatemesis finden. Ponstel (Mefenaminsäure) kann die Hautstörungen, wie z.B. exfoliative Dermatitis, Stevens–Johnson Syndrom, toxische Epidermalnekrose bewirken, die auch schwere Auswirkungen haben können. Obgleich diese Hautnebeneffekte keine Merkmale haben können, soll man beachten, wenn man Exanthem, Wasserblasen, Juckreiz findet. Die Patienten sollen den Arzt besuchen, wen sie Gewichtszunahme oder Aufgedunsenheit bemerken. Die Kranken sollen auch solche Symptome der Hepatotoxizität beachten, wie Übelsein, Fatigue, Somnolenz, Kribbeln, Gallsucht. In diesem Fall soll man unausweichlich den Arzt konsultieren. Man braucht auch die Merkmale der anaphylaktoiden Reaktion zu beachten, z.B. Atmungsstörungen, Schwellungen auf der Kehle oder dem Gesicht. In solcher Situation soll man sich an den Facharzt anwenden. In der Spätschwangerschaft wird Ponstel (Mefenaminsäure) nicht gebraucht, ansonsten es den vorzeitigen Verschluss von Ductus arteriosus auslösen kann.

Ponstel Mefenaminsäure kaufen und Wechselwirkungen berücksichtigen

Viele Stoffe inhibieren CYP2C9. Die Untersuchungen betreffs Wechselwirkungen von Mefenaminsäure und diesen Substanzen wurden nicht durchgeführt. Das soll berücksichtigt sein, wenn Ponstel mit solchen Mitteln zusammen gebraucht wird. Der antihypertensive Effekt von angiotensinen converting Enzymen kann von der Mefenaminsäure gesenkt werden. Das soll man bei ihrer gleichzeitigen Verwendung beachten. Wenn Ponstel mit Aspirin gebracht wird, wird seine Eiweißbindung gesenkt, wobei der Klärwert von Ponstel unverändert bleibt. Der Krankheitswert solcher Wechselwirkung ist unbekannt. Doch die gleichzeitige Verwendung von der Mefenaminsäure mit Aspirin wird nicht empfohlen, weil es ihre Nebeneffekte verstärken kann. Die klinischen Forschungen haben festgestellt, dass Ponstel (Mefenaminsäure) manchmal den natriuretischen Effekt von Furosemid und Thiazid bei manchen Patienten reduzieren kann. Das lässt sich auf die Inhibition der Synthese des renalen Prostaglandins zurückführen. Während der Therapie soll der Kranke untersucht sein, um die Merkmale der renalen Störungen zu finden. Die nichtsteroidalen Entzündungshemmer erhöhen die Lithiumwerte im Blutplasma und senken den renalen Lithium Klärwert. Die minimale Konzentration von Lithium stieg auf 15% und der renale Klärwert sank auf 20%. Dieser Effekt erfolgt durch die Hemmung der renalen Prostaglandin Synthese von den nichtsteroidalen Entzündungshemmern. Also, bei der gleichzeitigen Verwendung von diesen Mitteln und Lithium sollen die Kranken aufmerksam untersucht werden, um die toxische Wirkung von Lithium zu finden. Mefenaminsäure hemmt Methotrexat im Teil der Niere von Kaninchen, weil sie seine Toxizität steigert. Man braucht Mefenaminsäure mit Methotrexat sehr vorsichtig anzuwenden. Mefenaminsäure und Warfarin verstärken die Wirkung voneinander. Wenn man Warfarin mit den nichtsteroidalen Entzündungshemmern zusammen verwendet, erhöht sich das Risiko der starken Darmmagenblutungen. Die Einnahme von 1,7g Magnesiumhydroxid, das Antazide enthält, mit 500mg Mefenaminsäure hat die mittlere maximale Konzentration auf 125% und die mittlere Konzentration im Harn auf 36% gesteigert. Nun wissen Sie, wie man Ponstel Mefenaminsäure kaufen kann.

Dieses Produkt ist auch erhältlich als:

Ponstan Parkemed Mefenacid

Wie würden Sie es bewerten?

sehr gut gut befriedigend Icon2

Wie würden Sie es bewerten?

Kunden haben dieses Produkt wie folgt bewertet: Kundenbewertungen
gut
befriedigend
sehr gut
1
sehr gut
gut
befriedigend

Ihre Bewertung hilft anderen Kunden!

Medikamente ohne Rezept
Fragen Sie Ihren Arzt oder Ihren Apotheker vor der Einnahme!

Kundenbewertungen

0/5 star_empty_product star_empty_product star_empty_product star_empty_product star_empty_product
würden
uns einem Freund
empfehlen

Teilen Sie uns

Ihre Meinung mit!

Erfahrungsbericht schreiben