phones contact_mob
KATEGORIEN
hp_banner_6

Mehr als 400.000 Kunden

vertrauen uns!

Sparen Sie Rezeptgebühren!
19017
Zanaflex

Zanaflex Tizanidin 2mg

star_empty_product star_empty_product star_empty_product star_empty_product star_empty_product
Bewerten (0) | Erfahrungsberichte lesen

Warenverfügbarkeit :auf Lager

Produktinfos

Handelsname: Zanaflex
Freiname: Tizanidin
Gruppe: zentral wirksames Muskelrelaxans
Erhältliche Dosis: 2mg

19017

Produktinfos

Handelsname: Zanaflex
Freiname: Tizanidin
Gruppe: zentral wirksames Muskelrelaxans
Erhältliche Dosis: 2mg

  • Produkt
  • Dosis
  • Menge
  • Preis
  • Bestellen
  • Zanaflex
  • 2 mg
  • 30 Tbl.
  • 51.00 €
  • Jetzt kaufen
  • Zanaflex
  • 2 mg
  • 60 Tbl.
  • 74.00 €
  • Jetzt kaufen
  • Zanaflex
  • 2 mg
  • 90 Tbl.
  • 141.00 €
  • Jetzt kaufen
  • Zanaflex
  • 2 mg
  • 120 Tbl.
  • 178.00 €
  • Jetzt kaufen
  • Zanaflex
  • 2 mg
  • 240 Tbl.
  • 282.00 €
  • Jetzt kaufen
  • Zanaflex
  • 2 mg
  • 360 Tbl.
  • 329.00 €
  • Jetzt kaufen

Das Präparat Zanaflex (Tizanidin) hat ein paar therapeutische Eigenschaften. Es übt nicht nur eine schmerzlindernde Wirkung aus, sondern auch beseitigt klonische Krämpfe. Seine therapeutische Wirkung besteht in der Senkung des Muskeltonus, ohne auf die Muskelkraft zu wirken. Tizanidin findet breite Anwendung bei einem chronischen oder akuten hohen Muskeltonus wie Lumbal- oder Zervikalsyndrom. Außerdem wird Zanaflex oft statt der anderen Muskelrelaxanzien eingesetzt, die die gewünschte therapeutische Wirkung nicht erreicht haben.
Das jeweilige Arzneimittel hat eine gute Absorption, die maximale Konzentration des Wirkstoffes Tizanidin im Blut wird bereits in einer Stunde nach der Einnahme erreicht. Es wird während Mahlzeiten eingenommen. Aus dem Körper wird es mit Urin ausgeleitet.

Wozu Zanaflex Tizanidin kaufen ohne Rezept?

Tizanidin wird in folgenden Fällen verwendet:

  • bei einem erhöhten Muskeltonus wegen neurologischen Störungen (degenerative Veränderungen in der Wirbelsäule, multiple Sklerose, Zerebralparese, Durchblutungsstörungen im Gehirn)
  • bei Funktionsstörungen der Wirbelsäule (nach einer chirurgischen Behandlung der Wirbelsäule)
  • zur Genesung nach einem chirurgischen Eingriff (Bandscheibenvorfall)

Wie Zanaflex Tizanidin Tabletten einnehmen?

Die Dosis von Tizanidin hängt von ein paar Faktoren ab: Symptome, Verträglichkeit, Alter, Wirksamkeit. Weiter betrachten wir, in welcher Dosis das Präparat in einem konkreten Fall eingesetzt wird.
Bei Muskelspasmen werden 2 mg dreimal täglich verordnet. Gibt es keine Nebenwirkungen, wird die Dosis in ein paar Tagen auf 4 — 6 mg erhöht. Um eine hohe therapeutische Wirkung zu erreichen, sind 10 — 24 mg täglich erforderlich.
Bei einer Osteochondrose werden von 2 bis 4 mg Tizanidin verordnet, mehrmals am Tag.
Hat der Patient eine Niereninsuffizienz, wird eine mittelere Dosis von Tizanidin, d.h. 2 mg, dreimal täglich verschrieben. Dabei kann die Dosis variiert oder angepasst werden. Dies hängt von der Verträglichkeit und dem Gesundheitszustand ab.
Älteren Patienten wird eine individuelle Dosis verordnet. Dabei wird die Reaktion des Körpers auf die Behandlung streng überwacht. Gewöhnlich verzeichnet man ein langsames Ausleiten des Arzneimittels aus dem Körper bei älteren Patienten, deshalb soll die Dosis immer wieder reduziert werden. In diesem Fall ist eine hohe Dosis gesundheitsschädlich, weil es zur Anhäufung von den Metaboliten im Blut, den Nebenwirkungen und einer Überdosis kommen kann.
Es wird davon abgeraten, mehr als 35 mg Zanaflex Tizanidin innerhalb von 24 Stunden einzunehmen, weil sich das Risiko für Nebenwirkungen erhöht.

Welche Nebenwirkungen haben Zanaflex Tizanidin Tabletten?

Nach der Einnahme der vom Arzt verschriebenen Dosis treten in der Regel keine Nebenwirkungen auf. Deswegen hat Zanaflex gute Erfahrungen sowohl von Ärzten als auch von Patienten. In seltenen Fällen sind aber Verdauungsstörungen, Schläfrigkeit, Schwindel, Übelkeit, Körperschwäche, Mundtrockenheit und Blutniederdruck möglich.
Hohe Wirkstärken können solche Nebenwirkungen wie Hypotension, Bradykardie, oder Schlaflosigkeit auslösen.
In der Schwangerschaft wird es von diesem Arzneimittel abgeraten. Mögliche Reaktionen sind bei schwangeren Frauen nicht bekannt. Außerdem soll es nicht in der Stillzeit eingesetzt werden, weil der Wirkstoff in die Muttermilch übergeht.


Vorsichtsmaßnahmen
In folgenden Fällen soll Zanaflex Tizanidin 2mg nicht eingesetzt werden:

  • Überempfindlichkeit
  • eine akute Niereninsuffizienz/ Leberinsuffizienz
  • Schwangerschaft/ Stillzeit
  • Kinder
  • eine gleichzeitige Einnahme von Fluvoxamin

Wechselwirkungen
Bevor Sie mit der Einnahme von Zanaflex anfangen, informieren Sie Ihren Arzt, ob Sie folgende Arzneimittel einnehmen oder nicht: Acyclovir, Cimetidin, Famotidin, Ticlopidin, Zileuton, Ani-Baby-Pillen, Antibiotika wie Enoxacin, Gatifloxacin, Levofloxacin, Lomefloxycin, Moxifloxacin, Ofloxacin, Sparfloxacin, Trovafloxacin, Norfloxacin; Blutdruckmedikamente wie Clonidin, Guanabenz, Guanafacin, Methyldopa; Herzrhythmusmedikamente Amiodaron, Mexiletin, Propafenon und Verapamil.
Diese Liste der Wechselwirkungen ist nicht vollständig, andere Wechselwirkungen sind nicht ausgeschlossen. Beginnen Sie mit der Einnahme des Medikamentes ohne ärztliche Beratung nicht!
Bei unserer Versandapotheke können Sie in Deutschland zu günstigen Preisen Zanaflex Tizanidin kaufen ohne Rezept. Wir garantieren die höchste Qualität zu fairen Preisen.

Dieses Produkt ist auch erhältlich als:

Sirdalud Relentus Tizanidin

Wie würden Sie es bewerten?

sehr gut gut befriedigend Icon2

Wie würden Sie es bewerten?

Kunden haben dieses Produkt wie folgt bewertet: Kundenbewertungen
gut
befriedigend
sehr gut
1
sehr gut
gut
befriedigend

Ihre Bewertung hilft anderen Kunden!

Medikamente ohne Rezept
Fragen Sie Ihren Arzt oder Ihren Apotheker vor der Einnahme!

Kundenbewertungen

0/5 star_empty_product star_empty_product star_empty_product star_empty_product star_empty_product
würden
uns einem Freund
empfehlen

Teilen Sie uns

Ihre Meinung mit!

Erfahrungsbericht schreiben